Aktuelles

Info Schießtermine

Wir bieten wieder für unsere Mitglieder nachfolgende Termine zum Übungsschießen auf dem Schießstand in Schönfeld an.

Am Sonnabend     13.04.2019

am Sonnabend       05.04.2019                  jeweils ab  8.30 Uhr.

Schießnachweise können ausgestellt bzw. bestätigt werden.

Weidmannsheil

Jürgen Börner

———————————————————————————————–

Vorbereitung Jahreshauptversammlung 2019 – Öffentliche Hegeschau

Liebe Weidgenossen,
in Vorbereitung der am 27. April 2019 im Erzgebirgshof Lengefeld stattfindenden Jahreshauptversammlung bitten wir um eure Mitwirkung. Ausgehend vom Beschluss zur letzten Hauptversammlung zur Durchführung einer öffentlichen Trophäenschau im Jahre 2019 bitten wir um Meldung der zur Verfügung gestellten Trophäen des letzten Jagdjahres und solcher in der Vergangenheit erbeuteten Trophäen, die sich durch besondere Stärke oder durch Abnormität auszeichnen. Bitte die Rückmeldung unten abtrennen und zurücksenden.

Anlage:        Info_Trophäenschau-2019

Mit freundlichen Grüßen und Weidmannsheil,

Jürgen Börner, Vorsitzender

Schießwesen

Am  05.05.2018fand auf dem Schießstand in Schönfeld das traditionelle Vergleichsschießen zwischen den Jagdverbänden Marienberg und Zschopau statt.

Die beiden Mannschaften, bestehend aus jeweils 5 Schützen mussten in den Disziplinen Rehbock angestrichen, Fuchs liegend und laufender Keiler den Wettkampf bestreiten. Dabei wurden von allen Teilnehmern gut Ergebnisse erzielt.

In der Mannschaftswertung hatte diesmal die Marienberger Mannschaft das bessere Ergebnis und stellte mit 568 Ringen den Sieger.

Die Zschopauer Mannschaft erreichte  487 Ringe.

In der Einzelwertung machte sich ein Stechen zwischen den Weidgenossen Sven Weber und Klaus Wagner erforderlich. Beide hatten 126 Ringe geschossen. Das Stechen entschied Wdg. Weber zu seinen Gunsten. In der Einzelwertung wurden nachfolgende Platzierungen erreicht.

  1. Platz Wdg. Sven Weber 126  Ringe
  2. Platz Wdg. Klaus Wagner 126  Ringe
  3. Platz Wdg. Robert Jehmlich 121 Ringe

 

Alle teilnehmenden Weidgenossen möchten sich für die gelungene Veranstaltung bei dem Organisator Thomas Lippmann bedanken.

Für das kommende Jahr ist die Fortführung dieser langjährigen Tradition unter der Regie des Jagdverbandes Zschopau geplant.

 

Jürgen Börner   30.05.2018

———————————————————————————————-

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Auftrag von Herrn Markert übersende ich Ihnen ein Informationsschreiben des SMUL zur ASP und zur Änderung des Sächsischen Jagdgesetzes zu Ihrer Kenntnisnahme und Verwendung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Sabine Labitzke

Geschäftsführerin

Anhang:  Änderung Sächs. Jagdgesetz

 ————————————————————–

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Werte Weidgenossin, werter Weidgenosse

am Freitag, dem  6. April 2018 findet in Lengefeld im Erzgebirgshof unsere diesjährige

Jahreshauptversammlung mit Hegeschau statt.

Beginn: 18°° Uhr                          Einlass: 17°° Uhr

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung durch die Bläsergruppe und den Vorsitzenden
  2. Wahl des Tagungsleiters und Bestätigung der Tagesordnung
  3. Berichte des Vorstandes
  4. Grußwort der Gäste
  5. Diskussion zu den Berichte
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Beschlussfassung zum Haushaltplan 20118/19
  8. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Schatzmeisters
  9. Wahl der Delegierten zum Landesjägertag am 28.April in Dresden
  10. Wahl der Wahlkommision
  11. Abgabe von Vorschlägen zur Mitarbeit im Vorstand und der Rechnungsprüfer
  12. Wahl des Vorstandes und der Rechnungsprüfer
  13. Bekanntgabe des Wahlergebnisses
  14. Konstituierung des neuen Vorstandes
  15. Auszeichnungen16. Vortrag zur heimischen Vogelwelt durch Herrn Udo Kolbe
  16. Schlusswort

 

Mit freundlichen Grüßen und Weidmannsheil

Jürgen Börner

Vorsitzender

 

Wir möchten alle unsere Mitglieder erinnern,die Trophäen des letzten Jagdjahres mitzubringen. ( Rotwild ab AK2; Muffelwild ab AK2; Rehwild ab AK2; Schwarzwild ) Auf Wunsch können Trophäen in Absprache mit Weidgenossen Bötcher bewertet werden.

 

Bitte ebenfalls die noch offenen Nachsuchenberichte mitbringen.

———————————————————————————————–

Einladung:

CDU im Dialog

PDF:

Einladung_CDUimDialog

 

———————————————————————————————–

Fallenlehrgang

Dokumente:

AWF – Ausschreibung Fallenlehrgang

AWF – Anschreiben Fallenlehrgang-1

———————————————————————————————–

Sehr geehrte Mitglieder des Präsidiums, sehr geehrte  Jägerinnen und Jäger,

im Auftrag des Präsidiums des LJVSN wurde heute, 10.15 Uhr, der offene Brief an die Abgeordneten des Sächsischen Landtages (Bautzener Erklärung vom 28.11.2018)  in der Poststelle des Sächsischen Landtages abgegeben.

Anbei das Schreiben zu Ihrer Information.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Sabine Labitzke

Geschäftsführerin

 

Landesjagdverband Sachsen e. V.

Geschäftsstelle

Cunnersdorfer Straße 25

01189 Dresden

Tel: 0351 – 40 17171

Fax: 0351 – 40 17 172

E-Mail: sabine.labitzke@jagd-sachsen.de

www.ljv-sachsen.de

Anhang Dokument:

Offener Brief (Bautzener Erklärung vom 28.11.2017)

———————————————————————————————–

Sehr geehrte Jägerinnen und Jäger,

für das Jahr 2018 wünsche ich Ihnen / Euch alles erdenklich Gute, vor allem beste Gesundheit und Weidmannsheil!

In der Anlage sende ich die Ausschreibung für den Wildschütz-Keiler-Pokal des Greifensteiner Schützen- und Jägervereins e.V. in Schönfeld am 10.03.2018.

Ich bitte Sie / Euch die Ausschreibung an möglichst viele Jäger weiterzuleiten, damit jeder in den Genuss des Wettkampfes kommen kann. Wer am Wettkampf teilnimmt kann auch die Schießbestätigung erhalten, die vom SBS für die Gesellschaftsjagden und den Begehungsschein zwingend erforderlich ist.

Herrn Reinwarth vom Forstbezirk Marienberg sowie Herrn Riedel vom Forstbezirk Neudorf wäre ich sehr dankbar, wenn die Ausschreibung auch an die Begehungsscheininhaber und Revierleiter mit verteilt werden könnte. Ralf Schnabel bitte ich um Aushang auf dem Schießstand des SJSV in Großdobritz.

Für Ihre / Eure Unterstützung und bestenfalls Teilnahme am Wettkampf danke ich im Namen des Vereins im Voraus.

Wenn Sie / Ihr noch Fragen oder Hinweise habt, stehe ich selbstverständlich gern zur Verfügung.

Viele Grüße und Horrido,

Torsten Süß

Anlage Dokument:

Ausschreibung Wildschütz Pokal

———————————————————————————————–

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des Präsidiums möchte ich Sie ganz herzlich zum 1. Landesjägerball am 17.03.2018 einladen.

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Sabine Labitzke

Geschäftsführerin

PDF: Einladung Jägervereinigungen

 

———————————————————————————————–

Trichine

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

im Auftrag von Herrn Dr. Koch und Herrn Gellner möchte ich darüber informieren, dass Frau Staatsministerin Barbara Klepsch heute entschieden hat, dass das für die Tierseuchenbekämpfung zuständige Sozialministerium die Kosten für die Trichinenschau bei Wildschweinen übernimmt. Die hohen Wildschweinbestände, die sich seit Anfang der 90iger Jahre nahezu verdreifacht haben, stellen beim Eintrag und bei der Ausbreitung von ASP einen wesentlichen Risikofaktor dar. Die Jägerschaft leistet einen wichtigen Beitrag zur  Reduzierung der sächsischen Wildschweinbestände.

Derzeit wird zur Umsetzung dieser Maßnahme eine entsprechende Verwaltungsvorschrift erarbeitet. Die Maßnahme ist zeitlich befristet. Auch eine Pressemitteilung wird hierzu ergehen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Christochowitz

Dr. Sabine Christochowitz

Referatsleiterin

———————————————————————————————–

Leistungsvergleich Jagdhunde im Erzgebirgskreis

Am 04.09.2016 fand der Leistungsvergleich der Jagdverbände Marienberg, Annaberg, Stollberg, Zschopau und Chemnitz statt. Es wurden 600 Meter Schweißfährte, welche am Vortag gelegt wurde, gearbeitet. Die Hunde mussten mit ihren Führern die Fährte selbstständig ausarbeiten, um zum Stück zu gelangen. Das Ganze fand ohne Richterbeteiligung statt. An diesem Leistungsvergleich nahmen 10 Hunde teil. Der Tag endete mit einem Schüsseltreiben sowie der Auswertung und Prämierung der Nachsuchengespanne und fand mit der Umrahmung von Hörnerklang ein positives Ende.

Waidmannsheil!
Der JV Marienberg bedankt sich recht herzlich bei der Pächtergemeinschaft Pfaffroda, welche uns Ihr Waldgebiet inklusive Waldhütte für diesen besonderen Tag zur Verfügung gestellt hat. Weiterhin geht unser Dank an die Jagdhornbläser des Jagdverbandes Marienberg und die Sponsoren Sachsen Hütte Chemnitz, Stefan Neubert vom Landesjagdverband Sachsen, Alexsander v. Wolffersdorf, Kiebitzmarkt Marienberg, Fleischerei Simon Wagner sowie bei Versicherungsmaklerin Ute Batz. Zuletzt danken wir auch allen Helfern, die uns tatkräftig unterstützt haben.
Jagdhunde werden eingesetzt um den Jäger an das Wild zu bringen, um geschossenes Wild und bei Unfällen zu Schaden gekommenes Wild zu finden. So kann es schnell von seinen Leiden erlöst werden. Deshalb wird im §24 des Sächsischen Landesjagdgesetzes der Einsatz von brauchbaren Jagdhunden gefordert. Der Erfolg der Jagd wird von der Art und Weise der Führung des Jagdhundes und durch dessen Leistungen entscheidend beeinflusst.

1. Platz Ulla von der Dachsschlucht DJT, Hundeführer: René Ratunde JV Zschopau

2. Platz Jäger von der Behlitzer Ranch RT, Hundeführer: Maik Schröder JV Marienberg

3. Platz Cleo vom Wernsdorfer Forst Konor, Hundeführer: René Harzer JV Stollberg
Allen Hundeführern ein herzliches Dankeschön für die gute Disziplin und für die super  eingearbeiteten Hunde. Der JV Marienberg wünscht allen Hundeführern viel Suchenglück und Waidmannsheil!
JV Marienberg

Hans-Jürgen Böttcher

Vorsitzender Jagdhundewesen